Praktischer Service: Lackpflaster für kleine Blessuren

Vor einem Steinschlag ist kein Autofahrer gefeit. Die Folgen sind auf den ersten Blick oft unscheinbar, aber ärgerlich und gefährlich. Denn wird eine kleine Blessur im Lack nicht zeitnah behandelt, dann droht ein größerer Schaden: durch Korrosion.

Damit es soweit nicht kommt, bietet „K&O DIE AUTOWERKSTATT“ ab sofort einen sehr praktischen Zusatz-Service an. Kunden, die ihr Fahrzeug bei uns lackieren lassen, bekommen automatisch ein individuell angefertigtes Lackpflaster ausgehändigt. Dieses Pflaster besteht aus einer hauchdünnen und selbstklebenden Folie, die in unserer Werkstatt mit dem identischen Lack beschichtet wird, mit dem auch das Fahrzeug lackiert wird. Die lackierte Folie ist farbtongetreu, farbecht, wetterbeständig und auch für Waschanlagen geeignet.

Im Falle eines Falles lassen sich mit diesem Pflaster ein Steinschlag oder auch kleinere Kratzer „verarzten“. Die beschädigte Stelle muss zuvor lediglich sorgfältig gereinigt und getrocknet werden. Im Anschluss kann das Pflaster ganz einfach aufgeklebt werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Im Vergleich zu bis dato bekannten Reparaturmethoden für kleine Lackschäden (Spraydose / Lackstift) ist das Lackpflaster kinderleicht aufzubringen und zudem wesentlich günstiger. Für Kunden, die ihr Fahrzeug bei uns neu lackieren lassen, ist das Lackpflaster kostenfrei: auf dass kleine Schäden keine großen Folgen haben!

 

Gelistet unter: News